mood-sozialearbeit__722x290.jpg

TEAM

Das Team von Mentor-Chiemgau e.V. setzt sich aus sozialpädagogischen Fachkräften zusammen, die Zusatzqualifikationen und langjährige Berufserfahrung, vor allem im psychiatrischen Bereich und in der Kinder- und Jugendhilfe haben. Unser Leitbild ist humanistisch geprägt. Ein respektvoller und offener Umgang mit unseren großen und kleinen Klienten bildet die Basis der Arbeitsbeziehung. Das Besondere an unserem Angebot ist die Ausrichtung auf psychisch kranke Eltern, die mit ihren Kindern zusammen oder nicht zusammen wohnen.

DOMINIKA PIEHLER

Studium der Sozialpädagogik an der Fachhochschule Regensburg
Schwerpunkt: Psychiatrie und Behinderung

Qualifikationen:

– Diplomsozialpädagogin (FH)
– Therapeutin für Psychotherapie (HPG)
– Entwicklungspsychologischen Beraterin (Uniklinikum Ulm)

Berufserfahrung:

– Fachklinikum für Psychatrie und Psychosomatik
– Sozialtherapeutische Einrichtung für psychisch kranke Erwachsene

Tätigkeitsschwerpunkte bei Mentor Chiemgau:

– Ambulante Kinder-, Jugend- und Familienhilfe
– Ambulante Hilfen für psychisch kranke Erwachsene/Eltern (BEW)
– Entwicklungspsychologische Beratung für Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern

 

E-Mail: d.piehler@mentor-chiemgau.de

CLAUDIA LUDWIG

Coach, Supervisorin, Mediatorin – Universität Salzburg

Qualifikation:

– Zertifizierter Fachlehrgang „Trennung/Verlust“ bei Rainbows
– Zertifizierter Grundkurs „Gewaltfreie Kommunikation“ nach Marshall B. Rosenberg

Berufserfahrung:

– Spracherzieherin in englischer Stepping Stones Nursery School in Kairo
– Kinder und Jugendarbeit bei verschiedenen sozialen Trägern der Region

Tätigkeitsschwerpunkt bei Mentor Cheimgau:

Seit 2014 Freizeitprojekt für Kinder von psychisch kranken und belasteten Eltern

MICHAELA SCHRANKL

Studium der Sozialpädagogik an der Fachhochschule München
Schwerpunkt: Erwachsenenbildung

Qualifikation:

– Diplomsozialpädagogin (FH)
– MSc Studium in Supervision, Mediation & Coaching / Universität Salzburg
– Entwicklungspsychologische Beraterin (Universitätsklinikum Ulm)

Berufserfahrung:

– Langjährige Berufserfahrung im ambulanten Wohnbereich für psychisch kranke Erwachsene
– Seit Gründung im Jahr 2005 Geschäftsführerin von Mentor-Chiemgau e.V.
– Langjährige Berufserfahrung in der ambulanten Kinder- und Jugendhilfe
– Seit 2008 als entwicklungspsychologische Beraterin tätig
– Beratungstätigkeit als Supervisorin, Mediatiorin und Coach

Tätigkeitsschwerpunkte bei Mentor Chiemgau:

– Ambulante Kinder- Jugend- und Familienhilfe
– Ambulante Hilfe für psychisch kranke Erwachsene/Eltern (BEW)

 

E-Mail: m.schrankl@mentor-chiemgau.de

HALDIS MÜLLER-ESCHERICH

Studium der Psychologie, Anglistik, Philosophie; Univ. München und Salzburg
Erzieherin; Fachakademie für Sozialpädagogik München

Qualifikationen:

– Systemische Therapie und Familientherapie (ISB MISW Inst.Volkmar Abt, München)
– Entwicklungspsychologische Beratung (Universitätsklinikum Ulm)
– Heilpraktikerin für Psychotherapie

Berufserfahrung:

– Theaterarbeit mit Kindern (Freie Private Grundschule München)
– Integrationsförderung von Aussiedlerkindern und Jugendlichen (AWO Traunstein)
– Erziehungsbeistandschaften, Betreutes Wohnen für Jugendliche und Teenagermütter
(startklar Schätzel Freilassing/Traunstein)
– Sozialpädagogische Familienhilfe (startklar Schätzel, Freilassing/ Traunstein)
– Ambulante Hilfe für psychisch kranke Eltern BEW (Mentor-Chiemgau Traunstein)
– Therapeutische Beratung im Rahmen Persönliches Budget und in privater Praxis für Psychotherapie

Tätigkeitsschwerpunkt bei Mentor Chiemgau:

Ambulante Hilfe für psychisch kranke Eltern (BEW)

 

E-Mail: h.mueller-escherich@mentor-chiemgau.de

BETTINA MÜLLER-REIF

Studium der Sozialpädagogik an der Katholischen Stiftungsfachhochschule München
Schwerpunkt: Familienhilfe

Qualifikationen:

– Diplomsozialpädagogin (FH)
– Familientherapeutin (Deutsche Arbeitsgemeinschaft für Familientherapie, DAF)
– Mediatorin (Bundesarbeitsgemeinschaft für Familien-Meditation, BAFM)
– Entwicklungspsychologische Beraterin (Uniklinikum Ulm)
– Heilpraktikerin für Psychotherapie
– Bankkauffrau

Berufserfahrung:

– Sozialpsychiatrie (Sozialpsychiatrischer Dienst Bad Reichenhall)
– Schuldnerberatung (Caritas Rosenheim)
– Soziale Beratung (Caritas Freilassing)
– Ehe-, Familien und Lebensberatung (Diakonisches Werk Traunstein)
– Sozialpädagogische Familienhilfe (Diakonisches Werk Traunstein)
– Mutter-Kind-Gruppen (Landratsamt und freie Träger)

Tätigkeitsschwerpunkt bei Mentor Chiemgau:

Ambulante Hilfen für psychisch kranke Eltern (BEW)

 

E-Mail: b.mueller-reif@mentor-chiemgau.de

NORA KOLM

Studium der Sozialpädagogik und Sozialarbeit an der Fachhochschule Lüneburg
Schwerpunkt: Klinische Sozialarbeit (Psychiatrie, Menschen mit besonderer Begabung)

Qualifikationen:

  • Staatl. geprüfte Tanz- und Gymnastiklehrerin (Bode Schule München) Diplomsozialpädagogin , - - Dipl. Sozialarbeiterin (FH)
  • MBSR Lehrerin für achtsamkeitsbasierte Stressbewältigung (IAS)
  • Fortbildung in psychotherapeutischen Verfahrensweisen wie:
    • DBT (Skillsgruppenleitung und Einzelgespräche nach M. Linehan)
    • DBT (Skillsgruppenleitung und Einzelgespräche nach M. Linehan)
    • Systemisches Arbeiten im Open Dialogue (Dr. V. Aderhold)
    • Tiefenpsychologisch orientierte Arbeitsweise und Selbsterfahrung für komplementär versorgende Berufsgruppen (Michael-Balint- Institut)

Berufserfahrung:

Seit 1997 Berufstätigkeit in verschiedenen sozialpsychiatrischen Arbeitsfeldern wie:

  • Ambulant betreutes Einzelwohnen (Hamburger Lebenshilfewerk)
  • Ambulant betreutes Einzelwohnen (Hamburger Lebenshilfewerk)
  • Aufbau und Gruppenleitung der Außenarbeitsgruppe Gastronomie einer Werkstatt für psychisch erkrankte Menschen (Elbe-Werkstätten HH)
  • Leitung einer ambulant begleiteten Wohneinrichtung für Frauen mit Persönlichkeitsstörung nach DBT Richtlinien (HiPsy gGmbH)

Seit 2011 Tätigkeit im klinischen Gesundheitswesen

  • Koordinationsstellle HH-Nord für das Integrierte Versorgungsmodell- Koordinationsstellle HH-Nord für das Integrierte Versorgungsmodell„Netzwerk psychische Gesundheit“ (Aufbau und Leitung Stiftung Freundeskreis Ochsenzoll)
  • Seit 2013 Klinische Sozialberatung (Leitung und Tätigkeit in der Psychiatrie und Psychosomatik bei Asklepios HH-Nord, Medical Park Klinik Bernau, Gesundheitswelten Chiemgau Seebruck)

Seit 2013 freiberufliche Tätigkeit als MBSR Kursleiterin und Referentin für achtsamkeitsbasierte Stressbewältigungsmethoden

Tätigkeitsschwerpunkt bei Mentor Chiemgau:

Ambulant betreutes Einzelwohnen für psychisch erkrankte (junge) Erwachsene und Eltern (BEW)
Ambulante Kinder-, Jugend- und Familienhilfe (SPFH, Erziehungsbeistandschaft)

 

E-Mail: n.kolm@mentor-chiemgau.de