mood-beratung__722x289.jpg

Angebot

Wir bieten Einzelberatung und Gruppenberatung in Form von:

Supervision Mediation Coaching Psychologische Beratung/
Familientherapie
Entwicklungs­-
psychologische Beratung

Supervision

Supervision ist ein wissenschaftlich fundiertes, praxisorientiertes Konzept für personen- und organisationsbezogene Beratungstätigkeit in der Arbeitswelt - (Deutsche Gesellschaft für Supervision)
Die sich rasant verändernde Arbeitswelt erfordert ein hohes Maß an kommunikativen und sozialen Kompetenzen, sowie an Bereitschaft zu Veränderungsprozessen und der Übernahme von Verantwortung.
In Zukunft wird es immer mehr von Bedeutung sein, in Organisationen Denk- und Zeiträume zur Reflexion von beruflichen Situationen zu installieren. Im gemeinsamen Nachdenken ergeben sich neue Blickwinkel, die eine Erweiterung professioneller Handlungs-, Selbst- und Sozialkompetenz möglich machen.

Mögliche Themen sind:

  • Qualitätssicherung
  • Teamentwicklung und Teambildung
  • Schulung der eigenen Wahrnehmung und der eigenen Kommunikationsstrukturen
  • Abfederung von Belastungen, um als Person, im Team oder in Gruppen in kritischen Situationen arbeits- und handlungsfähig zu bleiben
  • Entwicklung von Berufsrollen in Organisationen
  • Begleitung bei Strukturveränderungen und zur Unterstützung von Veränderungsprozessen
  • Entfaltung von Kollegialität
  • Prozessbegleitung bei Gründung und Neuorientierung in Teams
  • Klärung von Rollen, Funktionen, Aufgaben und der Gestaltung von Arbeitsprozessen
  • Verbesserung der eigenen Handlungsstrategien bei komplexer Fallarbeit
  • Reflexion von belastenden Arbeitssituationen

 

Wir bieten Supervision für Einzelpersonen, Gruppen und für Teams an.

Folgende Beraterinnen bieten Supervision an:
Michaela Schrankl, Claudia Ludwig, Eva Pagany

Mediation

Mediation ist ein vertrauliches und strukturiertes Verfahren, bei dem die Streitparteien mithilfe eines oder mehrerer MediatorInnen freiwillig und eigenverantwortlich eine einvernehmliche Beilegung ihres Konfliktes anstreben. Als Ergebnis einer gelungenen Mediation wird eine Vereinbarung erarbeitet, die von beiden Konfliktparteien akzeptiert werden kann. Ziel ist es, eine tragfähige Lösung zu erarbeiten, die auch in der Zukunft Bestand hat.

Als allparteiliche Mediatorinnen suchen wir gemeinsam mit den Konfliktparteien nach kreativen Lösungen, die von allen Seiten angenommen und als Gewinn gesehen werden. Durch die hohe kommunikative Fachkompetenz und dem vielfältigen Methodenrepertoire der Mediatorinnen kann es gelingen, aus verfahrenen Denkweisen auszusteigen und die Sichtweisen der jeweils anderen Streitpartei anzuerkennen. Daraus entsteht die Basis für eine lösungsorientierte Zusammenarbeit.
Konflikte können zwischen 2 Personen, in Teams, an Schnittstellen und auf Führungsebenen entstehen.

Mediation dient:

  • der Beilegung von Sorgerechts- und Unterhaltsstreitigkeiten
  • der Klärung von individuellen Rahmenbedingungen in Scheidungsverfahren
  • der Steigerung der Arbeitsfähigkeit und der Arbeitseffizienz
  • der Verbesserung der Lebensqualität
  • der Vermeidung von Folgekosten (Gerichtskosten) und Arbeitsausfällen
  • dem Erhalt und/oder der Wiederherstellung konstruktiver Zusammenarbeit in Unternehmen
  • dem Zugang zu Kreativität und Potenzial
  • der Erarbeitung von nachhaltigen Lösungen

 

Wir bieten Paar- und Scheidungsmediation, Familienmediation und Mediation in Teams und Organisationen an. Wir unterliegen der gesetzlichen Schweigepflicht.

Folgende Beraterinnen bieten Mediation an:
Michaela Schrankl, Bettina Müller-Reif, Claudia Ludwig, Eva Pagany

Coaching

Coaching ist ein Beratungskonzept zur Entwicklung und Umsetzung persönlicher und beruflicher Ziele - es geht darum, die eigenen Ziele zu konkretisieren und in praktische Handlungsschritte umzusetzen.

Mögliche Anlässe für den Beginn eines Coachingprozesses können sich aus beruflichen oder privaten Veränderungen ergeben. Der Fokus in der gemeinsamen Arbeit liegt darauf, die eigenen Stärken und Kompetenzen zu nutzen, um neue Lösungen zu finden und das eigene Potenzial zu entfalten. Unser Coachingverständnis stützt sich auf neueste wissenschaftliche Ansätze und psychologische Theorien. Das Coaching wird nach Bedarf durch eine Prozess- und Ergebnisevaluation begleitet, um die Qualität und Zielerreichung zu sichern.

Coaching bietet Perspektiven:

  • für die Erreichung von selbstdefinierten Zielen
  • zur Sensibilisierung und Prävention von Burnout und/oder Mobbing Anzeichen
  • zur Erweiterung der eigenen Denk- und Handlungsstrategien
  • zur Entwicklung von neuen Handlungsspielräumen
  • zur inneren Festigung von Führungsfunktionen
  • zur Unterstützung von beruflichen Neueinsteigern in Führungspositionen
  • für Teamentwicklung und Teambildung
  • zur Entwicklung von tragfähigen Strategien
  • zur Neuorientierung/Karriere,
  • an den Schnittstellen des Lebens

 
Wir bieten Einzel-, Gruppen-, Teamcoaching an.

Folgende Beraterinnen bieten Coaching an:
Michaela Schrankl, Claudia Ludwig, Eva Pagany

Psychologische Beratung/Familientherapie

Die Wert- und Sinngrundlage der Systemischen Therapie ist Achtung und Wertschätzung der Person. Die Wechselbeziehungen von Menschen im jeweiligen sozialen Umfeld sind die Grundlage der Erklärungsmodelle der Systemischen Therapie/Beratung.

Symptome und Pathologien werden nicht als individuelle Diagnosen gesehen, sondern als Ausdruck der Beziehungen und Kommunikationsmuster im Familiensystem, die die Therapeutin mit Interesse und Wertschätzung für alle Beteiligten mit diesen erkundet.

Auch mit Einzelpersonen ist die Therapie mit entsprechenden Arbeitsweisen möglich. Ziel ist bisherige Regeln, Handlungsmuster, Vorannahmen und Bewertungen erkennen, prüfen und verändern zu können. Dysfunktionale Beziehungsmuster aus der Kindheit können vergegenwärtigt und damit veränderbar werden, Traumata und generationsübergreifende familiäre Tabus (Gespenster der Vergangenheit) können erfahrbar und umgewandelt werden.

Im Laufe der ersten Therapiestunden entwickeln und formulieren die Familienmitglieder zusammen mit der Therapeutin Ziele, die sich allerdings im weiteren Verlauf der Therapie immer wieder ändern können und dann neu definiert werden.

Die Haltung in der Systemischen Therapie ist ressourcen-und lösungsorientiert. Das bedeutet, dass sie davon ausgeht, dass die Klienten bereits Stärken und Fähigkeiten haben, die durch die therapeutische Intervention sichtbar und verfügbar werden und die Klienten befähigen, Lösungen für ihre Blockierungen zu entwickeln.

Die Therapie ist mit Familien, Paaren und Einzelpersonen möglich.

Folgende Beraterinnen bieten Psychologische Beratung und Familientherapie an:
Haldis Müller-Escherich, Bettina Müller-Reif

Entwicklungspsychologische Beratung

Entwicklungspsychologische Beratung ist eine videogestützte Beratung auf Grundlage der interdisziplinären Säuglings-, Kleinkind- und Bindungsforschung, nach neuesten entwicklungspsychologischen Erkenntnissen.

Sie dient der Förderung der elterlichen Feinfühligkeit und somit dem Aufbau einer gelungenen Eltern-Kind Beziehung und beseitigt Missverständnisse und Unsicherheiten im Umgang mit dem Baby und führt damit zu einer sicheren emotionalen Bindung des Babys.

Die sichere emotionale Bindung ist wesentlicher Bestandteil für die optimale Entwicklung des Kindes (kognitiv, emotional, sozial) Sie ist ein grundlegender Schutzfaktor bei späteren Belastungen und bei der Bewältigung von schwierigen Lebenssituationen im Leben des Kindes und beugt Entwicklungs- und Verhaltensproblemen vor und hilft dem Kind, Vertrauen in sich selbst und seine Umwelt zu haben und sich somit optimal entwickeln zu können.

Folgende Beraterinnen bieten entwicklungspsychologische Beratung an:
Michaela Schrankl, Bettina Müller-Reif, Dominika Piehler, Haldis Müller-Escherich

© EGARA-CMS ist ein urheberrechtlich geschütztes Produkt der DREIWERKEN GmbH - Ihrer Werbeagentur für Online- und Print-Medien aus Kolbermoor (bei Rosenheim).